Buddhistisches Zentrum Göttingen
Wie komme ich hin?

Rote Straße 16 Hinterhaus
37073 Göttingen

Tel. +49 (551) 8207095
Goettingen@diamondway-center.org

Regelmäßige Meditation


Dienstags 19:00 Uhr Meditation auf den 16. Karmapa

Freitags 20:00 Uhr Meditation auf den 16. Karmapa

2nd Wednesday / Month 19:00 Uhr Meditation on the 16. Karmapa
in english

Buddhistisches Zentrum Göttingen

Das Buddhistische Zentrum Göttingen ist eines von über 600 Zentren der Karma Kagyü Linie im Diamantweg Buddhismus weltweit. Diese Zentren wurden von Lama Ole und Hannah Nydahl auf Wunsch des 16. Karmapa gegründet und stehen unter der spirituellen Leitung des 17. Karmapa Thaye Dorje.Unsere Zentren richten sich an selbständig denkende und im Leben stehende Menschen in der modernen westlichen Welt. Gleichzeitig sind sie fest in der seit 2500 Jahren ungebrochenen Linie der mündlichen Übertragungen von Buddhas Lehren verwurzelt.

Jeder ist herzlich willkommen, bei Interesse an einem der öffentlichen Meditationsabende unverbindlich bei uns im "Börnerviertel" vorbeizuschauen. Man findet uns in einem etwas versteckten Innenhof, der die Barfüßer- und die Rote Straße verbindet und in einer Minute Fußweg vom Marktplatz Göttingen (Gänseliesel) zu erreichen ist. Zum Parken bieten sich z.B. der Platz an der Stadthalle (ca. 5 Minuten Fußweg) und die Uni-Parkplätze in der Weender Landstraße (ca. 10 Minuten Fußweg) an.

Für neue Besucher

Die wöchentlichen Meditationen werden von erfahrenen Praktizierenden geleitet und sind offen für neue Besucher.

Zwei mal im Monat, jeweils
am ersten Freitag (um 19.00 Uhr) und
am dritten Dienstag (um 18:00 Uhr),
findet eine Einführung in den Buddhismus statt.

Die Teilnahme an den Meditationen und den einführenden Erklärungen ist kostenlos.

Weitere Fragen

 

For english speaking friends

Once per month on each second wednesday
at 19:00 o'clock we meditate our
16th Karmapa Meditation in english language
.

The next meditations will be on the

11.05.2016 at 19:00 o'clock
08.06.2016 at 19:00 o'clock
13.07.2016 at 19:00 o'clock
10.08.2016 at 19:00 o'clock

Kommende Veranstaltungen

Fr, 22.04. bis So, 24.04.

Vorträge von Julianne Ferenczy

Fr, 22.04. 20:00 Uhr: "Sichtweise, Meditation und Verhalten"
Sa, 23.04. 15:00 Uhr: "Fragen und Antworten"
Sa, 23.04. 20:00 Uhr: "Karma - das Gesetz von Ursache und Wirkung"
So, 24.04., 11:30 Uhr: Vortrag "Buddhismus in der modernen Welt" beim "Tag der offenen Tür"

Eintritt: 6,- Euro/Vortrag (nicht am Tag der offenen Tür)

Die Abendvorträge sind für Anfänger besonders geeignet.

Julianne Ferenczy ist seit 1984 Schülerin von Lama Ole Nydahl Damals war sie Anfang 20. Sie lebte viele Jahre im Buddhistischen Zentrum Hamburg, bevor sie sich am Aufbau des Zentrums München beteiligte. Über die Jahre reiste sie mit Lama Ole Nydahl durch Europa, Sikkim, Indien, Nepal, Russland, Süd Amerika, Australien und viele andere europäische Länder.
2005 wurde sie von Lama Ole Nydahl gebeten, selbst zu reisen und buddhistische Vorträge zu halten. Seitdem lehrte sie in vielen europäischen Ländern, in Russland, Süd und Nord Amerika, Australien, Südafrika und kommt nun auch zu uns nach Göttingen.
Julianne arbeitet als Anwältin im Musikgeschäft und ist Mediatorin für Familien und Paare. Aktuell wohnt und arbeitet sie in Wien/Österreich.

 

24.04. Tag der offenen Tür
11:00 Uhr - 17:00 Uhr

  • Was ist Meditation?
  • Warum verspricht Buddha dauerhaftes Glück?
  • Wie leben buddhistische Familien in Deutschland?
  • Was macht man in einem buddhistischen Zentrum?
  • Wie lebt man Buddhismus im Alltag?

Am 24. April bieten rund 100 buddhistische Zentren in ganz Deutschland Antworten auf diese und viele weitere Fragen - bei kurzen Einführungsvorträgen, angeleiteten Kurzmeditationen zum Mitmachen und im persönlichen Gespräch. Dies ermöglicht ein unverbindliches Reinschnuppern in entspannter Atmosphäre, bei Kaffee oder kleinen Snacks.

Mit Einführungsvortrag (11:30-12:30 Uhr) 
"Buddhismus in der modernen Welt" von Julianne Ferenzy
(Eintritt ist natürlich frei)

Mehr zum bundesweitenTag der offenen Tür

 

Weitere Informationen zu unserem Programm